Gregor Meyle

   ...eine der größten Entdeckungen der letzten 10 Jahre...

 




Gregor Meyle

"Gregor Meyle ist für mich eine der größten Entdeckungen der letzten 10 Jahre", sagt Xavier Naidoo und lädt den Singer-Songwriter zu seiner neuen Show „Sing meinen Song – das Tauschkonzert" ein. Es folgen zahlreiche fantastische, emotionale musikalische Momente, die Gregor mit Sarah Connor, Andreas Gaballier, Sasha, Roger Cicero, Sandra Nasic, Xavier Naidoo und Millionen Zuschauern teilt. Er wird zum Publikumsliebling der Show.
Mit seinem nunmehr vierten Studio-Album „New York – Stintino im Gepäck macht er weiterhin das, was er seit Jahren am liebsten tut: Er geht auch 2015 wieder auf Club-Tournee, um ganz nah bei seinem Publikum zu sein. Seine Fans erleben wieder Songs über Momente, die man nie vergisst, über Bescheidenheit, Neugier und Perspektivenwechsel. Musikalische Augenblicke voller Bilder und Emotionen, die wir alle kennen, die aber selten so schön in Noten und Worte gekleidet werden, wie von Gregor Meyle. Immer intensiv und intim verzaubert Meyle sein Publikum mit musikalischer Brillanz und purem Entertainment. Auf der Bühne gibt's das Leben durch seine Brille betrachtet, inklusive persönlicher Geschichten zur Entstehung seiner Songs oder Sinnieren über all das, was für ihn in der Welt gut und auch schief läuft. Dieses Mal hat Gregor eine Menge Geschichten aus New York dabei. Wesentliche Teile seines neuen Albums sind dort in den legendären Avatar Studios entstanden, wo bereits Tom Petty, Paul McCartney, Bruce Springsteen, Eric Clapton, Miles Davis und viele weitere Weltstars aufgenommen haben. Und es gibt auch Neuigkeiten aus dem beschaulichen Stintino auf Sardinien, wo Gregor sich seinen Songschreiber-Arbeitsplatz auf einer Terrasse mit Meerblick eingerichtet hat, bei Rotwein und Köstlichkeiten, die diese Insel bietet.
Wer Gregor Meyle schon einmal live erlebt hat, weiß, es gibt keine inszenierte Bühnenversion des Künstlers. Sein Auftritt ist 100% Gregor Meyle und dazu gehört auf alle Fälle auch die Interaktion mit seiner Band und dem Publikum. Manchmal kocht er sogar auf der Bühne für die Zuhörer den „besten" Cappuccino.



„DAS BESTE KOMMT NOCH“ Tour 2015/16

2014 war das Jahr von Gregor Meyle: Xavier Naidoo lädt ihn in die Sendung „Sing meinen Song – das Tauschkonzert“ ein und nach 8 Jahren und 5 Veröffentlichungen gelingt Gregor danach der entgültige Durchbruch: Fünf seiner Alben stehen in der Release-Woche des aktuellen Longplayers „New York – Stintino“ in den Top 10 der iTunes Charts. Insgesamt verkauft Meyle seither mehr als 100.000 CDs. Die meisten seiner Konzerte in Deutschland, Österreich und in der Schweiz sind innerhalb weniger Tage ausverkauft, mit „Sing meinen Song“ gewinnt er den renommierten Deutschen Fernsehpreis, die beiden Singles „Hier spricht dein Herz“ und „Ich glaub an Dich“ laufen im Radio rauf und runter und die Ballade „Keine ist wie Du“ aus 2012 klettert bis auf Platz 2 der deutschen Single-Charts.
Aber der Erfolg kommt nicht ohne Grund. Gregor Meyle steht für pure Hingabe zur Musik, einen starken Willen, seine Träume nie aufzugeben, für gelebte Bescheidenheit und Authentizität und für das immerwährende Wissen: „Das Beste kommt noch“.
Was hat sich seit „Sing meinen Song“ verändert? Die Bühnen sind größer geworden, ebenso wie die Band, die auch noch von der wunderbaren Laura Bellon als Backgroundsängerin unterstützt wird. Gleich geblieben sind die Momente, die man nie vergisst, die Augenblicke voller Bilder und Emotionen, die wir alle kennen, die aber selten so schön in Noten und Worte gekleidet werden, wie von Gregor. Immer intensiv und intim verzaubert Meyle sein Publikum mit musikalischer Brillanz und purem Entertainment. Auf der Bühne gibt’s das Leben durch seine Brille betrachtet, inklusive persönlicher Geschichten zur Entstehung seiner Songs oder Sinnieren über all das, was für ihn in der Welt gut und auch schief läuft. Wer Gregor Meyle schon einmal live erlebt hat, weiß, es gibt keine inszenierte Bühnenversion des Künstlers. Sein Auftritt ist 100% Gregor Meyle.

Weitere Infos zu Gregor Meyle unter www.gregor-meyle.de,
facebook.com/GregorMeyle
www.youtube.com/user/GregorMeyletv